Funktionsweise

MeteoViva® Climate setzt neue Maßstäbe in der Energie­­effizienz von Gebäuden:

  • MeteoViva® Climate regelt nicht,
  • MeteoViva® Climate steuert proaktiv!

Agieren statt reagieren

Das europaweit patentierte Verfahren erfasst alle für das Raumklima rele­vanten Einflussfaktoren Energie- und Leistungs­preise, Nutzung, Wetter, Bauphysik und Gebäudetechnik in einem mathematischen Modell und berechnet daraus die optimalen Steuerdaten.

      

Die Lüftung, Heiz- und Kühl­technik wird so kontinuierlich für 2-3 Tage voraus­schau­end gefahren.

Prioritäten setzen - Kosten senken

MeteoViva® Climate optimiert nach Kosten­ge­sichts­punkten. Die im Betrieb preiswerteren Kompo­nen­ten werden vor den teureren aktiviert. Beispiel einer Priori­sie­rung: 

  1. Aktivieren des Sonnenschutzes
  2. Aktivieren der Deckenkühlung
  3. Erhöhen der Luftmenge für zusätzliche Kälteleistung