DB Lieferantenprädikat 2014

23. September 2014

Die MeteoViva® GmbH, Jülich, ist mit dem Lie­­fe­­­ran­­ten­prädikat 2014 der Deutschen Bahn in der Ka­te­­gorie „Sonderpreis“ ausgezeichnet worden. Mit die­sem Preis wer­den von der Deutschen Bahn alle zwei Ja­hre Best­leistungen von Liefe­ran­ten gewürdigt.

Überzeugt hat das Jülicher Technologieunternehmen mit seiner innovativen Betriebsoptimierung MeteoViva® Climate zur Steuerung des Gebäudeklimas, das in den In­stand­haltungswerken der Deutschen Bahn seit 2011 zum Einsatz kommt. Für die Jury war insbesondere das sehr hohe, überzeugende und motivierende Bewusstsein des Unter-nehmens für Energieeffizienz aus­schlag­­ge­ben­des Kriterium für die Auszeichnung.


MeteoViva gehört zu insgesamt 18 nominierten Unter­nehmen, die unter weltweit 35.000 Lieferanten der Deutschen Bahn in fünf Preiskategorien ausgewählt wur­den. Die Auszeichnung "Lieferant des Jahres" wird an Unter­nehmen vergeben, welche die drei Schwerpunkte der Konzernstrategie DB2020 Ökologie, Ökonomie und Soziales optimal umsetzen. In diesem Jahr waren die Aus­wahlkriterien besonders auf ökologische Lösungen aus­­ge­richtet.

Der Preis wurde am Dienstagabend anlässlich der In­no­Trans 2014 durch Deutsche Bahn Vorständin für Technik und Umwelt, Frau Dr. Heike Hanagarth an Markus Werner, Geschäftsführender Gesellschafter der Meteo­Viva­ GmbH, übergeben.

 

Bild 1: DB Leiter Konzerneinkauf Uwe Günther, Markus Wer­ner, Marcus Kossmann und Marcus Peters (alle MeteoViva® GmbH), DB Vorständin für Technik und Umwelt, Dr. Heike Hanagarth.

Bild 2: Dr. Rüdiger Grube, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn AG und der DB Mobility Logistics AG mit Markus Werner, Geschäftsführender Gesellschafter der MeteoViva® GmbH.


„Diese Auszeichnung ist für uns sehr motivierend und bestärkt uns im Engagement um Menschen in Gebäuden, Ökologie und Ökonomie. Besonders stolz sind wir darauf, dass wir mit MeteoViva® Climate in allen drei Schwer­punk­ten der DB2020 die Ziele der Deutschen Bahn bedienen und sogar neu definieren konnten. Wir sind da­mit unserem strategischen Ziel ein Stück näher ge­rückt, MeteoViva® Climate international als Standard in der Immobilienwirtschaft zu implementieren.“, freut sich Mar­kus Werner.

Die von MeteoViva® entwickelte intelligente Betriebs­steuerung sorgt dafür, dass die Heizungs- und Klima­technik in den Werkstätten der DB Fahrzeug-instand­haltung GmbH stets optimal arbeitet und keine Energie unnötig verschwendet wird. In einem Pilot­pro­jekt, das die DB Fahrzeug-instandhaltung GmbH 2010 in ihrem Kre­fel­der Werk gestartet hatte, konnte MeteoViva® Climate die Heizenergiekosten im ersten Jahr um rund 40 Prozent reduzieren und das Raumklima deut­lich ver­bes­sern. Die Technologie wurde mittlerweile auf neun Werks­standorte der Deutschen Bahn ausge­weitet.