MeteoViva in den Medien

Wenn Sie über die neuesten Nachrichten aus unserem Haus auf dem Laufenden gehalten werden wollen, klicken Sie auf News. Oder abonnieren Sie unseren Newsletter.

Seite 1

September 2019
Startup MeteoViva will Stadtviertel smarter heizen
Energie 4.0

Das Unternehmen MeteoViva hat eine Software entwickelt, die Gebäudetechnik intelligent steuert. Mit dem besonderen Ansatz aus Jülich sinken Energieverbrauch und klimaschädliche Emissionen deutlich. Etliche Dax-Konzerne zählt MeteoViva zu seinen Kunden. Nun nimmt sich das Team zusammen mit Stadtwerken auch die Wärmeversorgung ganzer Quartiere vor. Weiterlesen ...


September 2019
Digitalisierung belebt die Immobilienbranche
IVV immobilien vermieten & verwalten
Im Juli 2019 gab es 313 PropTech-Unternehmen in Deutschland – von Tag zu Tag werden es mehr. Die bereits erschienenen Teile 1 bis 6 der IVV-Reihe geben Einblicke zu konkreten digitalen Lösungen von Start-ups. In der Serie stellt die IVV sechs weitere junge Unternehmen vor, die mit ihren Technologien frischen Wind in die Immobilienbranche bringen. Weiterlesen ...


August/September 2019
Künstliche Intelligenz in der Kälte- und Klimatechnik
KI Kälte Luft Klimatechnik
Kaum ein Thema wird derzeit so intensiv diskutiert, wie die Chancen und Risiken der künstlichen Intelligenz.  Markus Werner, Geschäftsführender Gesellschafter von MeteoViva, erläutert im Expertenforum die Potenziale und möglichen Anwendungsgebiete von KI im Bereich der Kälte- und Klimatechnik. Weiterlesen ...


Mai 2019
Deka Immobilien Chooses MeteoViva Smart Building Solution
FM Industry

Smart buildings and AI solutions provider MeteoViva has entered into a three-year framework agreement to equip at least 100 properties in global real estate asset management company Deka Immobilien's portfolio with its patented MeteoViva Climate platform. Weiterlesen ...


Mai 2019
Nichts geht mehr ohne Digitalisierung
Immobilien-Zeitung

Thorsten Butz, Global Sustainability Officer im Real-Estate-Management des Versicherers Generali, empfiehlt als Asset-Manager jetzt vorausschauend tätig zu werden, um den eigenen Gebäudebestand klimatisch fit zu bekommen. Dabei sei die digitale Technik von unschätzbarem Wert: "Die Digitalisierung ist ein Schlüssel zu dem, was der Nachhaltigkeitsmanager lange gesucht hat." So lasse sich inzwischen per Big-Data-Anwendung der CO2-Ausstoß eines Gebäudes optimieren, ohne die Gebäudeautomation umständlich nachrüsten zu müssen. Generali arbeitet dazu mit dem Jülicher Proptech Meteoviva zusammen. Weiterlesen ...


Oktober 2018
Energy Efficiency Award 2018: 14 Projekte und Konzepte nominiert
ee news

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) hat 14 außergewöhnliche Ansätze, den Energieverbrauch und klimarelevante Emissionen in Unternehmen zu mindern, für den Energy Efficiency Award 2018 nominiert. Vier der Kandidaten erhalten am 26. November 2018 auf dem dena Energiewende-Kongress in Berlin die internationale Auszeichnung. Weiterlesen ...


März 2018
Rollout in Sicht!
Immobilienmanager

Der Immobilienmanager stellt die sieben Best Practices-Beispiele aus dem Innovationsbericht vor. Sie zeigen den Nutzen und verschiedene Use-Cases, den die Immobilienwirtschaft aus der Smart Metering-Technologie ziehen kann. MeteoViva ist dabei Weiterlesen ...


März 2018
MeteoViva gewinnt den "Digital Energy Award"
Wirtschaftliche Nachrichten

Die MeteoViva GmbH ist im Rahmen der Messe "E-world 2018" in Essen mit dem "Digital Energy Award" der Kategorie "Lean Operatins" gewürdigt worden. Weiterlesen ...


17.11.2017
Jülicher Unternehmen MeteoViva wird für rasantes Wachstum ausgezeichnet
Aachener Zeitung

Das Jülicher Unternehmen MeteoViva wurde vor kurzem in München mit dem „Technology Fast 50 Award“ des Wirtschaftsprüfungsunternehmen Deloitte ausgezeichnet. Weiterlesen ...


04.10.2017
Smarte Daten ermöglichen ganzheitliches Energiemanagement von Netz und Gebäude
Fachwissen

Modellbasierte Prognoseverfahren helfen bereits seit längerem, den Bereich von Büro- und Industriegebäuden energieeffizient zu steuern. Nun liefern smarte Daten zugleich eine Antwort auf eine der größten Herausforderungen der sogenannten Energiewende. Sie können helfen, die Stromerzeugung, die Lasten von Gebäuden, Gebäudekomplexen und ganzen Stadtteilen sowie die Energiepreise ganzheitlich und vorausschauend zu managen. Weiterlesen ...


02.10.2017
PropTechs und Wohnungswirtschaft -
Viel heiße Luft – manchmal Mehrwert

HAUFE

Viele PropTech-Unternehmen werden gegründet. Aber nur wenige verstehen die Sprache und die Prozesswelt der Wohnungswirtschaft. Weiterlesen ...


02.10.2017
Neue Lösungen, bitte!
immobilien managerverlag

Es ist Startup-Zeit in der Immobilienwirtschaft. Eine wahre Flut von Proptechs versucht mit digitalen Lösungen in der Branche Fuß zu fassen. Wir haben uns einige herausgepickt, die Immobilien energieeffizienter machen möchten. Weiterlesen ...


02.10.2017
MeteoViva presents an energy purchase optimizer
pvEurope

MeteoViva is working together with their customers on different new approaches for a modern energy management.. Read on ...


30.09.2017
Deloitte-Studie - Nur zehn Prozent der PropTechs sind High Potentials
HAUFE

PropTechs sind in den vergangenen zwei Jahren stark in den Fokus der Immobilienwirtschaft gerückt. Etablierte Unternehmen gehen teilweise im Rahmen ihrer Digitalisierungsstrategie Kooperationen mit Startups ein. Doch nur wenige PropTechs verstehen die Sprache und die Prozesswelt der Wohnungswirtschaft, wie eine Studie von Deloitte zeigt. Weiterlesen ...


29.09.2017
Smarte Daten sparen Energie am Flughafen
energy 4.0

Wenn das Gebäude mitdenkt, fällt das Energiesparen leichter. Damit das auch bei großen Gebäudekomplexen funktioniert, hilft eine Software dabei, den Überblick über Energiequellen und -kosten zu behalten. Weiterlesen ...


21.06.2017
Wetterbasierte Steuerung im Campus
Immobilien Zeitung

MeteoViva hat sein Konzept zur wetterabhängigen Gebäudesteuerung ausgebaut. Inzwischen kann das Unternehmen ganze Quartiere auf diese Weise betreuen und die Energiedaten ISO-konform dokumentieren. Weiterlesen ...


02.04.2017
Landrat Wolfgang Spelthahn zu Besuch bei MeteoViva
Kreis Rund Düren

– Von Jülich in die Welt: MeteoViva Gründer Markus Werner und seine Kollegen Max Wieberneit und Dr. Jan Scheffler informieren Landrat Wolfgang Spelthahn und Anette Winkler über den Werdegang und die Pläne des expandieren Unternehmens weiterlesen ...


15.02.2017
Gebäudeleittechnik: Teure Abhängigkeiten von Herstellern
Elektro.net

Nachdem die bauklimatischen Optimierungsmöglichkeiten als weitgehend ausgereizt gelten, wird der Optimierung der technischen Infrastruktur künftig eine höhere Bedeutung beigemessen. Gebäudeautomation, Energiemanagement, Wartungsmanagement sowie Flächen- und Liegenschaftsmanagement wachsen zusammen. Weiterlesen ...


06.06.2016
MeteoViva erhält den AC²-Innovationspreis der Region Aachen
DIE KÄLTE + Klimatechnik

Mit seiner Software-as-a-Service Lösung MeteoViva Climate, die mit smarten Daten die Energietechnik in Gebäuden vorausschauend steuert, setzte sich das Jülicher Unternehmen gegen den ebenfalls nominierten Netzwerkhersteller devolo aus Aachen und die QsQ Werkzeug- und Vorrichtungsbau aus Erkelenz durch. Weiterlesen ...


05.06.2016
Energietechnik vorausschauend steuern
Super Sonntag

Im Krönungssaal des Aachener Rathauses ist die MeteoViva GmbH aus Jülich mit dem AC²-Innovationspreis der Region Aachen ausgezeichnet worden. Weiterlesen ...


04.06.2016
Große Auszeichnung – noch größere Ziele
Jülicher Zeitung

Die große Feier blieb aus. Stefan Hardt und Markus Werner, beide geschäftsführende Gesellschafter der MeteoViva GmbH, hatten am Donnerstagabend im Krönungssaal des Aachener Rathauses nicht viel Zeit, mit allen Kollegen auf den Gewinn des AC²-Innovationspreises anzustoßen. Weiterlesen ...


03.06.2016
Diesmal gibt es die große Auszeichnung
Jülicher Zeitung

Für Markus Werner war es im Grunde so etwas wie ein Wiedersehen. Vor fünf Jahren stand der Gründer und geschäftsführende Gesellschafter der Jülicher MeteoViva GmbH schon einmal auf der Bühne im Krönungssaal des Aachener Rathauses. Weiterlesen ...


02.06.2016
AC²-Innovationspreis 2016
Video zur Preisverleihung

Anschauen.


31.05.2016
MeteoViva nominiert für den AC²-Innovationspreis
Jülicher Zeitung

Drei Unternehmen sind für den AC²-Innovationspreis nominiert, der am Donnerstag im Aachener Rathaus verliehen wird. Ihre Technologien zeugen von einem hohen Standard und dem Mut, Neuland zu betreten. Weiterlesen ...